DEMONSTRATION gegen Wagenklau und Hetze – Für mehr Wagenplätze – Samstag 19.04.14 – 16 h – Freiburg im Breisgau

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

dachverband_Party_druck_kor_kl2

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

1. April | 20 Uhr | Zomia-VoKü “Essen auf Achse”

Moin, am kommenden Dienstag (1. Dienstag des Monats – 1. April) ist wieder VoKü auf Zomia. Essen gibts gegen 20 Uhr, Kneipe und Feuertonne sind auch dabei. Diesmal: Tomatensoßennudeln.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Reclaim the Repression! Zomia goes Gefahrengebiet! – 12. April

lnos

LNdSZomiakl2

Der Erlös des Abends geht an den Repressions-Solitopf. Details zur Nacht hier.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Morgen (Dienstag) 4. März: Essen auf Achse – Vokü auf Zomia

zomia-laster_vokü_2-1

Im kranken Einhorn gibt’s den letzten Glühwein der Saison, für den unwahrscheinlichen Fall eines regnerischen Abends ist der Gemeinschaftswagen angeheitzt, die Feuertonne brennt. Und Essen gibt’s natürlich auch. Wir freuen uns auf Euch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Hauptausschuss der Bezirksversammlung beschließt Vertragsverlängerung

Gemunkelt wird es schon länger – und jetzt tut sich etwas… Zomias aktueller Vertrag auf der Brammerfläche läuft noch bis Ende des Monats. Nachdem die Gerüchteküche schon länger von einer geplanten Vertragsverlängerung berichtet, zeichnet sich ähnliches auch im Hauptausschuss der Bezirksversammlung Altona ab. Die Verwaltung soll nun mit uns über die Verlängerung unseres Vertrages sprechen. Wir harren also entspannt der Dinge die da kommen und sehen Euch hoffentlich bald auf der Brammerfläche…

http://www.altona.info/2012/05/10/sitzung-des-hauptausschusses-der-bezirksversammlung/

Beschlussempfehlung “Verlängerung der Zwischennutzung” als PDF

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

 

 

 

 

5. Februar 2013, Wien: DEMONSTRATION für den Erhalt der Pizzeria Anarchia.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Dienstag, 4.2. – Essen auf Achse & Film

zomia-vokü-kino-yes-men

Zur monatlichen Wagenplatz-Vokü gibt es diesmal einen sehenswerten Filmklassiker, umsonst und drinnen in der beheizten Wagengroßraumbaustelle. Gegen 20 Uhr ist das Essen essbar, anschließend kann drinnen auf die Leinwand und draußen in die Feuertonne gestarrt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Burning Tree II – Samstag 11.1.’14

zomia-burning_tree_ii_kl

Während vor der zomiotischen Wagentür die Gefahrengebiete Unruhe verbreiten möchten wir Euch und Euren mittlerweile überflüssigen Tannenbaum zur finalen Zusammenkunft einladen. Dafür ist aus unserer Sicht nichts besser geeignet als ein archaisches Lagerfeuer mit knisternden Tannenbäumen, klebriger Glühwein und die winterlich gekühlten Getränkespezialitäten aus dem kranken Einhorn. Kommt vorbei, bringt Euren Tannenbaum mit, sammelt unterwegs noch welche ein und lasst die teure Northfacejacke ausnahmsweise Zuhause (oder nehmt die mit den Brandlöchern vom letzten Jahr).

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Dienstag, 7. Januar: Essen auf Achse!

zomia-laster_vokü_2-1

Soho, auch im neuen Jahr bleibt alles beim Alten auf Zomia:

Jeden ersten Dienstag im Monat gibts was Leckeres zu Essen, im Winter mit warmen und kalten Getränken, im Sommer nur mit Warmen.

Gerade sind sie wettertechnisch auf einer Idealtemperatur UUUUUUUUND: ihr auch, wenn ihr wollt, denn ab sofort gibts einen unfertigen, aber warmen und be-bankten “Kühlschrank”: Unseren 11m-Gemeinschaftswagen mit sehr dezentem, aber mukkeligem Heizapparat, welchen wir in 2 Tagen (also am Dienstag) gegen 20Uhr zum ersten Mal zum anschauen, essen und rumhängen für euch öffnen!

Also alle “Drinnis” können sich ab sofort auch wohl fühlen bei uns, den “Draußis” steht natürlich nach wie vor die gute alte Feuertonne zur Verfügung!

Kommt vorbei, esst mit uns, habt einen schönen Abend und wenn ihr welche trefft auf dem Weg zu uns, dann bringt doch auch schon mal ein paar von den wohnungslosen armen Tannenbäumen mit, die alle grad so auf der Straße ausgesetzt werden. Wir werden sie am nächsten Wochenende gerne um uns haben…!
(Ihr ahnt was kommt, mehr Infos gibts demnächst hier..)

Bis Dienstag,
Zomia!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

heute, Dienstag, 20 Uhr: Essen auf Achse – vegane Vokü auf Zomia

Winter? pah! Heute Abend schön am Feuer stehen und mampfen? Jawohl! Wie jeden 1. Dienstag im Monat gibts gemeinsames Essen auf Zomia. Das kranke Einhorn hat mit warmen und kalten Getränkespezialitäten natürlich auch geöffnet. Ab acht wird der Deckel vom Topf gerissen und die Kelle geschwungen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Keine Zwangsräumung der Wagengruppe Rummelplatz! Kundgebung am Freitag, den 29.11.2013, 10 Uhr Bezirksamt Friedrichshain, Berlin

- Ver­hand­lun­gen über Er­satz­ge­län­de ge­schei­tert – Dro­hen­de Räu­mung des Rum­mel­plat­zes durch den Lie­gen­schafts­fonds – Be­zirks­amt Fried­richs­hain-​Kreuz­berg ent­zieht sich der Ver­ant­wor­tung -
Weiterlesen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Skandal! Zomias Gebot zum Kauf der Brammerfläche abgelehnt!

Vor einigen Tagen erreichte uns die niederschmetternde Nachricht, dass die Freie und Hansesstadt Hamburg das durch die von uns beauftragte Konzeptagentur SuPA.urban – Substandard Protection Area – abgegebene Angebot zum Kauf der Brammerfläche abgelehnt hat!

Wir haben alles probiert, sind extra vorab auf einen Teil der Brammerfläche gezogen, haben Kampfmittel geräumt, Finanzzusagen zusammengekratzt, uns im strömenden Regen von der Bildzeitung fotografieren lassen, Bürgerbeteiligung nur zur Akzeptanzbeschaffung durchgeführt und mit allem unnötigen Ernst in der Welt der Konzeptkriterien und Wertungsmatrixen mitgespielt.

Und wofür? Keine acht Tage nach Abgabe unseres ausgetüftelten Konzeptangebots schreibt der Landesbetrieb Immobilienmanagement, unser Gebot werde aus dem Verfahren geworfen! ACHT TAGE! Binnen acht Tagen wird doch normalerweise nicht einmal der Eingangsstempel auf die Umschläge gehauen! Wie soll denn eine Woche Behördenzeit genügen, den stadtgestalterischen Wert eines Wagenplatzes auf 8000 Quadratmetern Fläche mit dezentraler Energieversorgung, AnwohnerInnenparkplatz, Hospiz für sterbende Laster, studentischem Wohnen, Bandproberäumen, Verkehrsberuhigung, Kulturveranstaltungsfläche, Biergärten auf Wagendächern und hunderten weiterer Geniestreiche mobiler Stadtentwicklung angemessen wertzuschätzen?!

Kaum lassen wir uns in aller Naivität und Gutmütigkeit auf den “fairen und regulären Prozess” eines städtischen Flächenverkaufs ein, schon müssen wir völlig unerwartet einsehen, dass wir so nicht weiter kommen! “Leider orientiert sich das von Ihnen vorgeschlagene Konzept nicht an (..) der (..) Grundidee einer Neubebauung der Brammerfläche mit einem Gebäude” wird uns vorgehalten.

So ein Quatsch – selbstverständlich hätten wir jederzeit unsere Holzschuppen zu Gebäuden umdeklariert, um auch dieser innovativen Grundidee Genüge zu tun. Allein – wir werden “daher im weiteren Verfahren nicht mehr berücksichtigt”! Da können wir das schriftlich erbetene Verständnis partout nicht aufbringen und kehren von unserem Ausflug in die verheißungsvolle Welt immobilienwirtschaftlicher Hochglanzangebote zurück in unsere Substandardbehausungen. Dort festigt sich die langjährig gewachsene Überzeugung, die nicht zuletzt der von uns engagierte Experte von SuPA.urban auf der Pressekonferenz verkündete: “Wagenplätze hat es in dieser Stadt nie wegen, sondern immer trotz Stadtplanung gegeben!” Tja, immobile Stadt Hamburg – wir haben es ja wirklich anders gewollt. Ihr offensichtlich nicht.

brammerfläche-gebotsabsage

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

3 Jahre!

ghtgh

Special guest: Florida Rolf an seiner Heimorgel.

Die Bar wird zum Prozesskostensoliktresen umfunktioniert, um auch noch die allerletzten Gerichtskosten als Folge der “Wir ziehen das jetzt durch“-Demonstration gewuppt zu bekommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert