Solidarität mit dem Wagenplatz Treibstoff in Wien

Die Wagengruppe Zomia aus Hamburg sendet solidarische Grüße nach Wien!
MIt zunehmender Sorge und Wut haben wir in den letzten Wochen und Monaten die Geschehnisse in Wien verfolgt. Wir sind erleichtert, dass eure Gefährte wieder auf freien Rädern sind. Eure Aktion „We`re not gonna take it… anymore WAGENPLÄTZE SCHLAGEN ZURÜCK“ an diesem Wochenende unterstützen wir in Hamburg mit einer Bauwagenralley quer durch die Stadt. Wir wollen zeigen, dass alternative vielfältige Lebensformen auf Rädern in Hamburg in Wien und anderswo lebendig und existent sind. Man kann uns nicht wegdefinieren, durch Gesetze und Verbote die gegen eine vielfältige, offene und bunte Stadt stehen, nicht einschüchtern. Heute versuchehn wir gerade, die „schönste Fläche der Welt“ in Hamburg-Wilhelmsburg zu befahren und sind gekommen um zu bleiben! Die Hinhaltetaktik der letzten Wochen, die Vorschläge zum Verlassen des Bundeslandes oder der Zersplitterung der Gruppe machen diesen Schritt für uns notwendig. Auch wir werden in Hamburg für Freiräume und für eine Stadt für alle kämpfen. Repression nimmt uns nicht unsere Stärke. Solidarität ist eine Waffel! (Lasst uns mal zusammen Waffeln backen…).

Wir sind gekommen um zu bleiben!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.