zomia-kino-treibstoff

„Ein Jahr begleitet der Dokumentarfilm TREIBSTOFF die gleichnamige Wiener Wagentruppe.

Wir erleben die große Anstrengung der Wagenbewohnerinnen eine politische Lösung für ihre experimentelle Lebensform in die Wege zu leiten, lassen sie über ihre Hoffnungen, Wünsche, Motivationen, Ängste und ihren Ärger zu Wort kommen und ziehen mit ihnen gleich einer Odyssee von Brachfläche zu Brachfläche.

Die Grundstückseigentümer wollen von dieser alternativen Lebensform zumeist nichts wissen und nennen alle denselben Grund, warum der Wagenplatz nicht bleiben kann: Hier wird gebaut!

Mit jedem Umzug spitzt sich die Lage weiter zu…“ (Quelle: Filmhomepage)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.